Arbeitsgespräch mit BM Faßmann

Am 26.3.2018 waren Matthias Hofer und Wolfgang Türtscher als Vertreter der Bundesfachgruppe AHS im ÖAAB zu einem Arbeitsgespräch zu aktuellen bildungspolitischen Themen bei Bildungsminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann. Im Rahmen dieses äußerst konstruktiven Gesprächs sicherte die Bundesfachgruppe dem Minister vollste Unterstützung bei den anstehenden Vorhaben (Deutschförderklassen, Aufnahmeverfahren an den Schnittstelle mit 10, etc.) zu.

Nach vielen Jahren Reformitis der Reformitis willen, stellt nun der ruhige, sachliche und kollegiale Stil des neuen Bildungsministers einen wohltuenden Bruch zu den bisherigen ministeriellen Gepflogenheiten dar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s