ÖAAB: Arbeitsgruppe Bildung unter dem Vorsitz von Wolfgang Sobotka

bildung„Wir müssen aufhören, das Feuer der Bildungspolitik ständig in Wahlzeiten anzufachen, um es durch ideologische Querelen wieder zu ersticken. Klar ist: Dem Motto der anderen ‚im Heim statt daheim von der Wiege bis zur Bahre‘ werden wir uns sicher nicht anschließen. Wir werden den ideologischen Dogmen fundierte Expertisen entgegen halten. Dafür haben wir eine Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz von NÖAAB-Obmann LH-Stv. Wolfgang Sobotka eingerichtet, die im 2. Halbjahr erste Ergebnisse liefern soll“, erklärt Mikl-Leitner.

Sobotka: „Wir werden uns nicht nur intensiver untereinander abstimmen sondern vor allem im Miteinander mit Experten neue Perspektiven erarbeiten. Praktisch alle Experten sehen dem engagierten und motivierten Lehrer als Dreh- und Angelpunkt eines erfolgreichen Bildungssystems an. Lehrer-Motivation und Lehrer-Ausbildung stehen am Anfang unserer Überlegungen, die uns weiter zu den Lehrinhalten und am Ende erst zu einer Systemdiskussion führen müssen. Im Zentrum dabei stehen unsere Kinder, die Bedürfniswelt der Eltern und das Anforderungsprofil der Zukunft.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s